Wirtschaftskriminalität





Wirtschaftskriminalität

Die Wirtschaftskriminalität ist ein breites Feld, dass sich über viele verschiedene Bereiche erstreckt. Oft geht es dabei um reine Wirtschaftsspionage, wo Betriebsgeheimnisse, Firmengeheimnisse weitergegeben werden, wo Patente vor der Veröffentlichung ausspioniert werden, irgendwelche Insiderinformationen versucht werden zu bekommen, aber auch darum, Mitarbeiter abzuwerben, die viele Informationen zu den Entwicklungen der anderen bisherigen Firma haben. Dieses Wissen und diese Informationen sind viel Geld wert, wenn man bedenkt, dass ehr hohe Entwicklungskosten und Forschungskosten aufgebracht werden müssen, wenn man neue Produkte auf den Markt bringen will. Diese Kosten umfassen ja auch die Zielgruppenorientierung, die Erforschung möglicher Kundenkreise und vor allem auch die Nachfrage, ob neue Produkte am Markt gebraucht werden oder nicht.

Bevor ein neues Markenprodukt entwickelt werden kann, wird sehr viel Geld dafür ausgegeben, ob es sich rechnet. Auf dem freien Markt der immer weiter wachsenden Globalisierung geht es um sehr große Absatzmärkte, wo alleine das Angebot und die Nachfrage den Preis bestimmt. Viele Gesetze, die eine soziale Markwirtschaft, also eine soziale Regulierung des ansonsten freien Marktes, gewährleisten sollen, können nicht greifen, weil sie nicht international wirken.

Deshalb ist es für Firmen, die neue Waren auf den Markt bringen wollen, so wichtig, ihre Betriebsgeheimnisse und Entwicklungen zu schützen, dass keine andere Firma, wenn auch vielleicht nur in ähnlicher Form oder abgewandelter Art so eine neue Ware als erster auf den Markt bringt.

Die Wirtschaftskriminalität und Wirtschaftsspionage ist ein großes Geschäft, wodurch viel Geld den Firmen verloren geht, die auf seriöser Weise versuchen, am Markt zu bestehen.

Dies war allerdings hier für diese Seite nur ein kleiner Einleitungsartikel, denn hier soll es ja um Geschichten gehen. In diesem Bereich werden einige Geschichten zur Wirtschaftskriminalität veröffentlicht, die natürlich frei erfunden sind und nicht in der realen Welt der Marktwirtschaft existieren.

Wirtschaftsspionage

Wirtschaftskriminalität - Bankdaten - Aktienhandel - Kundenkonto - Plagiat - Überzogene Dispokredit - Der lange Kaufvertrag - Bürgermeisterwahl - Immobilienfinanzierung - Viel Schwarzgeld - Die Wirtschaftsdetektei

Detektive

Detektivgeschichten

Privatdetektivgeschichten

Rechtsanwaltsgeschichten

Ratekrimi

Was ist Wirtschaftskriminalität?

Wen nützt Wirtschaftsspionage?

Wie viel Schaden durch Spionage?

Gesetze gegen Wirtschaftsspionage?

Wer begeht die Wirtschaftskriminalität?


Impressum : Datenschutz : Startseite : Inhalt