Der Kaufhausdetektiv





Der Kaufhausdetektiv

Wie jeden morgen ging der Kaufhausdetektiv durch die noch dunklen Strassen von seiner Wohnung zum Kaufhaus, wo er seit vielen Jahren als Kaufhausdetektiv arbeitete. Er war bei dieser Arbeit recht erfolgreich und konnte schon einige Ladendiebe stellen. Die Verluste haben seit Jahren immer mehr abgenommen und so war der Kaufhausdetektiv auch von der Kaufhausleitung sehr geschätzt.
Der Kaufhausdetektiv öffnete sein Büro, wo die Monitore standen, welche das ganze Kaufhaus mit unauffälligen Kameras überwachte. Mit geübtem Blick überflog er alle Bildschirme, wo natürlich noch keine Kunden zu sehen waren, sondern nur das Reinigungspersonal, die damit beschäftigt waren, alles wieder sauber zu machen und für die neuen Kunden vorzubereiten.
Zufrieden schaute er sich die beiden Protokolle an, die den Beweis für die Überführung zweier Ladendiebe vom Vortag waren, die ohne zu bezahlen Waren aus dem Kaufhaus mitnehmen wollten. 
Der Kaufhausdetektiv liebte Ordnung und heftete diese Protokolle, wie alle anderen auch, in dem entsprechenden Ordner ab. Niemand sollte ihm vorwerfen können, nicht aufrichtig für das Kaufhaus zu arbeiten.
Noch hatte er ca. eine halbe Stunde Zeit bis die ersten Kunden kommen würden. Plötzlich sah er einen seiner Vorgesetzten auf einen Monitor, was zu dieser frühen Stunde eher ungewöhnlich ist. Mit wachem Auge verfolgte er den Weg, konnte aber nichts feststellen, was seinem Chef dazu veranlagte, so früh ins Kaufhaus zu kommen. Der Kaufhausdetektiv versuchte sich abzulenken und räumte seinen Schreibtisch auf.
Die ersten Kunden kamen in das Kaufhaus und der Kaufhausdetektiv hatte nun genug Abwechslung, denn er musste mit wachem Auge auf die Monitore schauen, ob jemand eventuell was stehen wollte.

 

Zu den Detekteigeschichten

Der Verdacht : Der Rechtsanwalt : Die Beschattung : Der Arbeitsplatz : Der Kaufhausdetektiv : Kosten - Anwalt : Das schmutzige Fenster : Die Anwaltssuche : Die Erbschaft : Gerichtsverhandlung : Schadenersatzklage : Die gestohlenen Uhren : Der leere Tresor : Detektivgeschichte : Scheidungsanwalt : Personenschutz : Ein schlechter Urlaub : Sicherheitsanlage : Der Strafverteidiger : Hausdurchsuchung : Geldtransport vom Juwelier : Der Autohandel

Detektive

Detektivgeschichten

Privatdetektivgeschichten

Rechtsanwaltsgeschichten

Ratekrimi


Den ganzen Vormittag über konnte der Kaufhausdetektiv nichts verdächtiges beobachten und dachte immer wieder über den Grund nach, warum sein Chef so früh durch das Kaufhaus ging.
Eine Frau und ein Mann betraten das Kaufhaus und ohne sich erst mal umzusehen, gingen sie direkt auf die Kommunikationsabteilung zu und griffen zu einem Handy. Auf einem anderen Monitor konnte der Kaufhausdetektiv genau erkennen, wie auch der Chef diese beiden neuen Kunden beobachtete.
Was sollte das werden? War sein Arbeitsplatz in Gefahr oder?. 
Impressum : Datenschutz : Startseite : Recht : Geld und Wirtschaft : Autor werden